Zurück zur normalen Ansicht   |   Jetzt drucken!
  • Amt für Raumentwicklung Graubünden
  • Uffizi per il svilup dal territori dal chantun Grischun
  • Ufficio per lo sviluppo del territorio dei Grigioni
Wählen Sie einen Richtplan:

Der kantonale Richtplan ist das Führungsinstrument der Regierung für die räumliche Entwicklung. Der Richtplan setzt die Leitplanken für die räumliche Entwicklung des Kantons und legt die Tätigkeiten fest, die zur Verwirklichung der angestrebten räumlichen Ordnung beitragen.

Ab 1.1.2016 sind die 11 neu gebildeten Regionen für die regionale Richtplanung zuständig. Die bisherigen rechtskräftigen regionalen Richtpläne bleiben bis auf Weiteres nach den bisherigen Regionalverbänden in Kraft. Den aktuellen Stand der rechtskräftigen und der in Bearbeitung stehenden regionalen Richtpläne finden Sie hier. (Auflistung nach den bisherigen Regionalverbänden)

 

Alle von der Regierung beschlossenen Richtplananpassungen (kantonale und regionale Richtplanung) werden hier auf dem Internet laufend nachgeführt.
Die Nachführung des kantonalen Richtplanes auf Papier erfolgt aus Kostengründen nur periodisch.

Text und Karte vom Richtplan finden Sie auch unter Download
(Druckversion nachgeführt bis Genehmigung Bund 2013)

Der kantonale Richtplan wurde am 19. September 2003 vom Bundesrat genehmigt. Anpassungen sorgen dafür, dass der Richtplan aktuell ist (siehe Anpassungen)
 




  • Marke Graubünden
  • Schweizer Portal von Bund, Kantonen und Gemeinden